Lösungen für das Subtractive Rapid Prototyping

Arbeitsablauf mit SRP Player Software

Schritt 1 – Design

Erstellen Sie Ihr Design in einer 3D-Software Ihrer Wahl und exportieren Sie dann Ihr 3D CAD-Modell im Dateiformat .STL, .DXF, .3DM oder .IGS/.IGES.
Arbeitsablauf mit SRP Player Software
Arbeitsablauf mit SRP Player Software
Arbeitsablauf mit SRP Player Software

Schritt 2 – Import

Öffnen Sie die Datei in der Roland SRP Player-Software und befolgen Sie einfach die fünf Schritte des Assistenten, um die Daten für Ihre Rapid-Prototyping-Maschine der MDX-Reihe von Roland aufzubereiten. Sie müssen sich keine Sorgen um Zufuhr, Schnittgeschwindigkeit, Schnitttiefe, Oberflächenauswahl oder G-Code-Programmierung machen: SRP Player übernimmt das für Sie!
Arbeitsablauf mit SRP Player Software

Schritt 3 – Fräsen

SRP Player erzeugt automatisch Werkzeugwege und eine Vorschau des fertigen Teils. Klicken Sie einfach auf „Send to Machine“ (an Gerät senden), um einen Prototyp mit glatten Oberflächen und engen Toleranzen aus dem Material Ihrer Wahl anzufertigen.
Arbeitsablauf mit SRP Player Software