Wie Sie Ihren eigenen berührungslosen Türgriff als Schutz vor Covid-19 herstellen

Wie die Roland Community dazu beiträgt, Menschen vor COVID-19 zu schützen

In diesem Blog erfahren Sie: 

 

Wie Roland-Anwender beeindruckende Dinge schaffen, die Menschen während der Pandemie schützen

Die letzten Monate waren für uns alle eine außergewöhnliche Zeit mit vielen Herausforderungen. Viele unserer Kunden waren von der Situation betroffen, sowohl geschäftlich als auch privat. Wir konnten aber auch feststellen, wie einfallsreich, kreativ und mutig die Roland Community sein kann.

Wir haben einige Berichte von Roland-Kunden veröffentlicht, die eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Ausbreitung von COVID-19 spielen, zum Beispiel La Cocina Gráfica und Costaest, die farbenfrohe Motive auf hygienische Gesichtsmasken aus Baumwolle drucken.

La Cocina Gráfica hat Gesichtsmasken hergestellt, die vor COVID-19 schützen

Die britische Firma Elite Signs produzierte Tausende von Namensschildern für Mitarbeiter im Gesundheitswesen mit direktem Kontakt zu erkrankten Menschen

Andere Roland-Kunden haben dazu beigetragen, all denen, die in direktem Kontakt zu erkrankten Menschen standen, das Leben zu erleichtern – zum Beispiel die Firma Elite Signs, die Tausende von Namensschildern für Mitarbeiter im Gesundheitswesen produziert hat, oder Vermeulen & Vermeulen Reclame, die bei der Herstellung von Beatmungsgeräten mit leicht lesbaren Bedienfeldern mit einer Universität zusammengearbeitet haben. In der Türkei hat der Roland-Vertragshändler Promakim mit Roland LV-180 Lasergravierern unter hygienischen Bedingungen Teile von Gesichtsschutzschilden hergestellt und an Gesundheitseinrichtungen geliefert.

Auf der ganzen Welt erweisen sich Roland-Technologien als unschätzbar, wenn es darum geht, bei der Einhaltung der Abstandsregeln zu helfen. HERZLICHEN DANK an alle, die uns Fotos von ihren mithilfe von Maschinen von Roland hergestellten Produkten und persönlicher Schutzausrüstung (PSA) zur Verfügung gestellt haben – weiter so!

Bei Roland haben wir mit unserer eigenen Ausrüstung ebenfalls dafür gesorgt, dass wir sicherer arbeiten können. Wir haben zum Beispiel mit unseren Tischfräsmaschinen MDX-540 berührungslose Türöffner und mit unseren LV-Laser-Graviermaschinen Gesichtsschilde hergestellt. Lesen Sie unten, wie diese Produkte entstanden sind.


Wie man mit einer Roland-Fräsmaschine einen berührungslosen Türöffner herstellt

Hier finden Sie alles, was Sie über die Herstellung eines berührungslosen Türgriffs wissen müssen

Türgriffe gehören zu den am stärksten keimbelasteten Objekten und sind ein bevorzugter Aufenthaltsort für COVID-19 und Konsorten.

Diese einfache Konstruktion ermöglicht es unserem Team, Türen mit den Unterarmen statt mit den Händen zu öffnen. Damit wird die Verbreitung von Viren und Keimen verhindert.

Für den Entwurf der berührungslosen Türgriffe haben wir mit der CAM-Software gearbeitet, die im Lieferumfang der Roland MDX-540 enthalten ist.

1. Als Erstes haben wir die CAD-Datei in die CAM-Software hochgeladen, die zusammen mit der Roland-Fräsmaschine MDX-540 ausgeliefert wird.

Die Roland MDX-540 fräst handelsübliches MDF, um daraus berührungslose Türgriffe herzustellen.

2. Wir haben einen handelsüblichen MDF-Block in die Maschine gelegt und gefräst.

Die Roland MDX-540 kann in einem Durchgang drei berührungslose Türgriff-Sets herstellen.

3. Die MDX-540 ist so schnell, dass es nur wenige Minuten dauert, drei Türgriff-Sets in einem Durchgang zu produzieren. Sobald die Maschine fertig ist, können die Griffe zusammengesteckt werden.

Erstellen Sie Ihren eigenen berührungslosen Türgriff mit einer Roland MDX-540 Fräsmaschine.

4. Anschließend erfolgte die Montage: Die beiden Teile wurden einfach auf den Türgriff geschoben und mit einem elastischen Band verbunden (man kann zusätzlich noch eine rutschfeste Gummimanschette verwenden). Wir haben noch einige Aufkleber mit Anweisungen hinzugefügt, die wir auf dem TrueVIS VG2-540 Drucker/Schneideplotter gedruckt haben, und schon war die Arbeit erledigt.

Sie können Ihren eigenen berührungslosen Türgriff herstellen, indem Sie die CAD-Datei herunterladen und die Form der Öffnung an Ihren Türdrücker anpassen.

Lassen Sie uns wissen, wenn Sie es versuchen!



Wie man mit einer Roland Laser-Graviermaschine einen Gesichtsschutz herstellt

Transparente Schutzschilde, die das gesamte Gesicht bedecken, sind eine weltweit unentbehrliche persönliche Schutzausrüstung, da sie deren Träger vor potenziell infektiöser Tröpfcheninfektion schützen. Mit einem Laserschneidsystem aus der Roland LV-Serie sind sie sehr einfach herzustellen. 

Wir haben uns von Promakim inspirieren lassen, die mit Roland LV-180 Laser-Graviermaschinen transparente Abdeckungen aus PETG-Folie für die Vorderseite von Gesichtsschutzschilden herstellen, und beschlossen, dies selbst einmal zu versuchen. 

Unsere Ausrüstung: Open-Source-Anleitungen der New York University, die Roland LV-290 Laser-Graviermaschine, eine flexible PVC-Folie (Polycarbonat kann ebenfalls verwendet werden) und ein breites elastisches Band.

Wie man einen Gesichtsschutz mit einer Roland LV Laser-Graviermaschine herstellt

Die LV-290 schneidet die Teile in Sekundenschnelle zu; anschließend können sie schnell und einfach zusammengebaut werden.

Laden Sie die Vorlage und die Montageanleitung herunter, und stellen Sie Ihren eigenen Gesichtsschutz her.

 

Wenn dieser Blogbeitrag Sie dazu inspiriert, Ihren Kunden mithilfe von Roland-Geräten zu helfen, die Pandemie wohlbehalten zu überstehen, wenden Sie sich an uns. Wir helfen Ihnen gerne dabei, herauszufinden, welche Technologie die richtige für Sie ist.