Letterworks entscheidet sich schon seit 23 Jahren für Roland DG

Letterworks   |   Den Haag, Niederlande

Seit Tag 1 entscheidet sich Letterworks aus Den Haag (NL) treu für Drucker und Schneideplotter von Roland DG. Der VersaUV LEF-20, den sie als erste in den Niederlanden erwarb, ist nun schon das zehnte Roland-Gerät in Folge. Preis, Qualität und Zuverlässigkeit sind ausgezeichnet, so der Geschäftsführer Jeroen De Wilde. „Probleme gab es nie“, bestätigt er.

Das Arsenal an Roland-Geräten, das Letterworks im Laufe der Jahre angesammelt hat, ist sehr vielfältig. Der PNC-1000 Schneideplotter stammt noch vom Beginn der 1990er Jahre. Ihm gesellten sich später verschiedene andere Schneideplotter aus den GX- und STIKA-Reihen hinzu. Auch die Drucker mit Schneidefunktion sind bei ihnen beliebt. Sie investierten im Laufe der Zeit unter anderem in einen SP-540V und einen XC-540MT, der bei seiner Einführung der weltweit erste Drucker/Schneideplotter mit Metallic-Tinte war. Nun prunkt auch ein VersaUV LEF-20 im Arbeitsraum von Jeroen De Wilde. „Der Drucker ist eine perfekte Ergänzung zu unserem heutigen Angebot und um einiges schneller und größer als sein Vorgänger.“

VersaUV LEF-20 Objektdrucker

Der VersaUV LEF-20 ist ein schneller LED-UV-Drucker mit einer Druckfläche von 508 x 330 mm. Produkte mit einer Höhe von bis zu 10 cm können hiermit in farbenfrohe Gadgets und auffälliges Werbematerial umgewandelt werden. Denken Sie an Telefonhüllen, Stifte, Golfbälle, Fotowürfel aus Plexiglas usw.