VersaWorks 6
Geballte Leistung
Das neue VersaWorks 6

VersaWorks 6 RIP Software

Ob Sie nun eine unkomplizierte RIP-Lösungen für schnelle und einfache Drucke benötigen oder auf die neueste RIP-Software mit wesentlich größerem Funktionsumfang aufrüsten möchten – VersaWorks 6 erweitert den Einsatzbereich Ihres Druckers und maximiert die Leistungsfähigkeit Ihrer Roland-Geräte.

Roland VersaWorks 6 wird mit ausgewählten neuen Druckern von Roland mitgeliefert und steht Anwendern von VersaWorks Dual als kostenloses Upgrade zur Verfügung.

Eigenschaften VersaWorks 6 RIP-Software

Leistungsstärkere RIP-Verarbeitung

VersaWorks 6 bietet native 64-Bit-Unterstützung zur Maximierung der Leistung auf den neuesten 64-Bit-Betriebssystemen*. Durch mehr Leistung und Genauigkeit bietet es eine verbesserte Verarbeitungsleistung für komplexe Daten wie PDF-Dateien mit komplexen Vektoren und mehreren Schichten.

*Eine 32-Bit-Version der RIP-Software wird automatisch installiert, wenn der Installationsassistent ein 32-Bit-Betriebssystem erkennt.

Reproduzieren Sie Spezialeffekte präzise

VersaWorks 6 bietet native Unterstützung der Verarbeitung von PDF-Dateien, wodurch Spezialeffekte wie Schlagschatten und transparente Bereiche immer so aussehen, wie sie im Design erstellt wurden. Diese Dateien können Sie völlig unkompliziert und effizient handhaben – vom Erhalt der Daten bis zur Produktion konsistent hochwertiger Produkte.

Intuitive Benutzeroberfläche.
Smart RIP-Software

Eine neue Benutzeroberfläche mit moderner Optik bietet organisierte und einfach zu verwendende Tools mit Drag-And-Drop-Funktionalität, mit der Sie Jobs aus Ordnern auf Ihrem Arbeitsplatz schnell und direkt der Druckwarteschlange hinzufügen können. Eine stärker symbolbasierte RIP-Umgebung verbessert das Anwendererlebnis und sorgt für einfache Navigation und Bedienung für alle Ihre Druckaufgaben und die Jobverwaltung.

Einfache Drucker-Farbanpassung für konsistente Farben

Besitzen Sie mehr als ein Gerät des gleichen Modells von Roland und möchten die Konsistenz der Farbausgabe zwischen diesen Geräten sicherstellen? VersaWorks 6 bietet eine benutzerfreundliche Farbanpassungsfunktion, mit der Sie bei Verwendung identischer Tinten konsistente Farben zwischen mehreren Druckern des gleichen Modells sicherstellen können*. Produzieren Sie Großaufträge eines Kunden auf mehreren Druckern oder drucken Sie große unterteilte Grafiken auf zwei Druckern mit konsistenter Farbausgabe. Erhält die Farbgenauigkeit Ihres Geräts von Roland über die gesamte Lebensdauer.


*Gilt nur bei Verwendung von Druckern des gleichen Modells mit gleicher Tintenart und Konfiguration. Dateien müssen mit den gleichen Druckeinstellungen gedruckt werden, inklusive „Materialtyp“ und „Druckqualität“.

5 Druckwarteschlangen und Hot Folder für mehr Effizienz und Produktivität
5 Druckwarteschlangen und Hot Folder für mehr Effizienz und Produktivität

Fünf Druckwarteschlangen und Hot Folder für optimale Jobverwaltung und Effizienz

VersaWorks 6 hilft stark ausgelasteten Druckdienstleistern dabei, die Druckproduktion mit fünf Druckwarteschlangen vorausschauend zu planen und zu organisieren. In Kombination mit fünf Hot Folders und unbegrenzten Speichermöglichkeiten für Einstellungen können Sie Optionen speichern, spezifische Druckeinstellungen erfassen und die Produktion zu einem schnellen, automatisierten und kontinuierlichen Prozess machen. Dies ist ideal für wiederkehrende Jobs, an denen mehrere Designer an einem Standort zusammenarbeiten.

Erzeugen Sie eine Spezial-Farbschicht direkt in der RIP

Erzeugen Sie eine Spezial-Farbschicht direkt in der RIP

Traditionell werden Spezial-Farbschichten wie Weiß, Metallic, Gloss/Klarlack und Primer in der Design-Software spezifiziert. Mit VersaWorks 6 können Sie eine Spezial-Farbschicht direkt in der RIP zusammen mit den Feineinstellungen für Position und Größe der Schicht einrichten. Das ermöglicht eine schnelle und einfache Einrichtung, spart Zeit und optimiert Ihre Arbeitsabläufe.

Erzeugen Sie eine Spezial-Farbschicht direkt in der RIP

PANTONE-Bibliothek

PANTONE®-Bibliothek und Roland Color System

Neben einer integrierten PANTONE®-Bibliothek mit detaillierter Spotfarbenanpassung und diversen Auswahlmöglichkeiten unterstützt VersaWorks 6 auch andere umfassende Farbbibliotheken und bietet Funktionalitäten zur automatisierten Farbanpassung für Logos und andere Corporate-Identity-Elemente.

Kompatible Geräte von Roland

Ein kostenloses Upgrade auf VersaWorks 6 ist für folgende Modelle verfügbar:


  • Eco-Solvent-Drucker und Drucker/Schneideplotter
    • SOLJET Pro 4 XR-640
    • TrueVIS VG-640 / 540, SG-540 / 300
    • VersaCAMM VS-640i / 540i / 300i, SP-540i / 300i
    • VersaStudio BN-20
    • SOLJET EJ-640
    • VersaEXPRESS RF-640
  • UV-Drucker und Drucker/Schneideplotter
    • VersaUV LEC-540 / 330
    • VersaUV LEF-300 / 200 / 20 / 12 / 12i
    • VersaUV LEJ-640 / LEJ-640F / LEJ-640FT
    • VersaUV S-Reihe LEC-330S-B150 / LEJ-640S-B150 / LEJ-640S-B250
    • VersaUV S-Reihe LEC-330S-F200 / LEJ-640S-F200 / LEJ-640S-F300 / LEJ-640S-F400
  • Thermosublimationsdrucker
    • Texart RT-640*

      *Mit VersaWorks / VersaWorks Dual

VersaWorks 6 unterstützt außerdem die folgenden Schneideplotter:
CAMM-1 GR-640 / 540 / 420, CAMM-1 GS-24, CAMM-1 PRO GX-640 / 500 / 400 / 300, CAMM-1 GX-24.