Ausstellung Fotolia TEN-Sammlung in Zusammenarbeit mit Roland DG

Am 13. März eröffnet Fotolia die Ausstellung ihrer TEN-Sammlung in Berlin (D). Hier präsentiert die Bildagentur Werke von 22 internationalen digitalen Künstlern. Die Entwürfe werden erstmals nicht nur auf dem Computer zu sehen sein, sondern auch als hochwertige Großformatdrucke. Roland DG war an diesem Projekt beteiligt und sorgte für die Realisierung der Drucke.

fotolia_tencollection_032014.jpg

Die bekannte Bilddatenbank Fotolia hat 2011 mit TEN begonnen. TEN ist ein Projekt, dass es sich zum Ziel gesetzt hat, digitale Kunst der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. 10 Künstler aus 10 Ländern wurden gebeten, ein digitales Kunstwerk zu schaffen. Dieses Werk wurde an jedem 10. eines Monats für 24 Stunden als kostenloser Download auf der Website von Fotolia angeboten. Auf diese Weise machte Fotolia das Werk des besten digitalen Künstlers der breiten Öffentlichkeit zugänglich, welche die Bilder, Effekte und Elemente frei in eigenen Entwürfen verarbeiten darf.

Ausstellung TEN-Sammlung

Die Werke der ersten Künstlergruppe und der Teilnehmer der zweiten Sitzung werden vom 14. März bis zum 30. Mai im FotoliaLAB in Berlin ausgestellt. Es geht dabei um 21 berühmte Künstler aus aller Herren Länder, darunter Russland, Brasilien, Frankreich und Deutschland. Die Entwürfe wurden speziell für diese Ausstellung von Roland DG in Großformat ausgedruckt. Hierfür wurde der VersaUV LEJ-640F eingesetzt, der die Designs mit einer sehr hohen Qualität auf Aluminium-Sandwichplatten ausdruckte.

VersaUV LEJ-640F

Der VersaUV LEJ-640F ist der größte Flachbettdrucker aus dem Sortiment von Roland DG mit einer Druckfläche von 1,6 m mal maximal 3,3 m. Das Gerät druckt CMYK, weiße und transparente Tinte auf sowohl flexible als auch feste Substrate mit einer maximalen Stärke von 15 cm.

Praktische Informationen

Möchten Sie diese prächtigen Werke in Großformat anschauen? Dann besuchen Sie in der Zeit vom 14. März bis 30. Mai das FotoliaLAB in Berlin (Lychener Straße 74, 10437 Berlin). Die Vernissage findet am 13. März um 19 Uhr statt.

Weitere Informationen: lab@fotolia.com, blog.fotolia.com/de, tenbyfotolia.com.