Einer der weltweit Besten Techniker kommt aus Deutschland

yannig-van-de-wouwer_daniel-thaetner2.jpgDaniel Thätner von deutschen Roland-Händler Technoplot hat den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft für Techniker erreicht. Er war einer der Besten von den insgesamt 20 Technikern, die von der ganzen Welt nach Japan für die Weltmeisterschaft angereist sind. Yanning Van de Wouwer vom belgischen Händler Pantoon erreichte den ersten Platz und wurde somit „Weltbester Servicetechniker“.
 
Roland DG Benelux, verantwortlich für den Vertrieb von Roland-DG-Produkten in den Benelux-Ländern, in der DACH-Region sowie in verschiedenen Ländern Osteuropas, hat bei der Weltmeisterschaft für Roland-Techniker in Japan hervorragend abgeschnitten. Die beiden zum Wettbewerb entsendeten Techniker belegten den ersten und den dritten Platz. Yannig Van de Wouwer von Pantoon NV (Temse, Belgien) wurde zum besten Außendiensttechniker der Welt gewählt. Daniel Thätner von der Technoplot CAD Vertriebs GmbH (Ismaning) hat sich ebenfalls einen Platz auf dem Siegerpodest gesichert. "Wir wussten, dass wir zwei sehr gute Kandidaten ins Rennen geschickt hatten und wir haben natürlich gehofft, gut abzuschneiden. Doch sicher war das nicht, denn es gab starke Konkurrenz. Unter den Teilnehmern waren sogar Techniker, die über mehr als 25 Jahre Erfahrung mit Roland-Geräten verfügen. Trotz der starken Konkurrenz haben unsere Techniker hervorragende Ergebnisse erzielt. Es ist einfach phantastisch, dass es zwei Teilnehmer aus unserer Region auf das Siegerpodest geschafft haben. Unter den etwa 500 Roland-Technikern gehören Yannig und Daniel zu den besten drei Teilnehmern. Dies zeigt einmal mehr das hohe Maß an Qualität unserer Händler", erklärt Stijn Heylen, Customer Care Coordinator von Roland DG Benelux.
 


Anspruchsvolle Prüfungen

yannig-van-de-wouwer.jpgDie Weltmeisterschaft bestand aus drei Phasen. Sowohl die praktischen als auch die technischen Kenntnisse der Teilnehmer wurden gründlich geprüft. Die Teilnehmer mussten einen Druckkopf austauschen, eine defekte Maschine reparieren und zehn Fragen beantworten. Die Jury bewertete nicht nur das Endresultat. Alle Teilnehmer wurden im Hinblick auf ihre Schnelligkeit, Präzision, Zuverlässigkeit, Sauberkeit und Korrektheit beurteilt. Yannig Van de Wouwer erzielte die höchste Gesamtpunktzahl und Daniel Thätner wurde Dritter. Die Jury zeigte sich insbesondere von der Sorgfalt beeindruckt, mit der beide Männer ihre Prüfungen abgelegt haben. Dazu Stijn Heylen: "Wir haben in den vergangenen Jahren großen Wert auf eine gute Ausbildung und Unterstützung unserer Händler gelegt. Das unsere Techniker bei dieser Weltmeisterschaft so gut abgeschnitten haben, dass wir sie richtig betreut haben. Dies motiviert uns, auf diesem Wege weiterzumachen. Wir beginnen schon jetzt damit, unsere Mitarbeiter auf die nächste Weltmeisterschaft vorzubereiten."
 


Ziel der Weltmeisterschaft

yannig-van-de-wouwer-next-to-president-of-roland-dg-corp-mr-tomioka.jpgRoland DG legt großen Wert auf einen guten und kundenfreundlichen Service. Außendiensttechniker, die täglich mit Kunden in Kontakt kommen, haben einen großen Anteil daran. Sie kennen ihre Probleme und Fragen und tragen in hohem Maße zur Zufriedenheit dieser Kunden bei. Als Anerkennung für das Engagement der Außendiensttechniker und die Bedeutsamkeit ihrer Arbeit hat Roland DG diese Weltmeisterschaft organisiert.

Schauen Sie das Video an