Gravieren von Trophäen und Gadgets mit den Geräten von Roland DG

Auf der Euro Trophex in Amsterdam führt Roland DG verschiedene Geräte zur Personalisierung von Trophäen und Souvenirs vor. Die Firma zeigt Geräte, mit denen Texte, Logos und Zeichnungen auf Pokalen, Namensschildern, Stiften, Glas, Ringen und anderen Geschenken graviert werden. Auch R-Wear wird vorgestellt. Mit R-Wear werden Kleidungsstücke und Accessoires mit Kunstdiamanten und bunten Aufdrucken verziert.

Roland DG führt drei Graviermaschinen und einen Metalldrucker vor. Der große Unterschied zwischen einer Graviermaschine und einem Metalldrucker besteht darin, dass letzterer den Text oder die Abbildung in das Metall hämmert statt kratzt. Der Metalldrucker entfernt also kein Material, was von Bedeutung ist, wenn man mit kostbarem Material wie Gold und Silber arbeitet.

Ferner zeigt die Firma einen Großformatdrucker, der auch als Schneideplotter dient. Das Gerät verwendet neben den Standardfarben (CMYK) auch zwei Spezialfarben: Weiß und Metallicsilber. Indem die Metallictinte mit den anderen Farben kombiniert wird, werden besonders attraktive Farben wie Gold, Bronze und Perlmutt erzeugt. Mit dem Gerät können unter anderem schöne Drucke für Textilien, Sticker und Poster hergestellt werden.

Zum Schluss präsentiert Roland DG sein R-Wear-Konzept. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Roland-Geräten und -software zur Verzierung von Kleidung und Accessoires mit Strasssteinchen und Aufdrucken.

Roland DG befindet sich in Halle 9, Stand Nummer 601.