Roland DG auf Labelexpo: Muster, Prototypen und Kleinserien drucken

Auf der Labelexpo Europe zeigt Roland DG Geräte, mit denen auf schnelle und einfache Weise Muster, Prototypen und Kleinserien von Etiketten auf originalen Drucksubstraten gedruckt werden können. In diesen Drucken können Spezialeffekte wie Relief, Glanz, Weiß und Metallic verarbeitet werden.

Die Labelexpo Europe findet vom 24. - 27. September in Brussels Expo statt. Roland DG wird an seinem Stand F46 in Halle 9 verschiedene Digitaldrucker vorstellen. Diese Geräte sind für die Anfertigung von Mustern, Prototypen, Klein- und Kleinstserien geeignet. Effizienz und die Möglichkeit, auf originale Label- und Verpackungsmaterialien zu drucken, stehen bei diesen Druckern im Mittelpunkt. Überdies bieten sie eine kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Lösungen.

 

UV-Technologie

Roland DG stellt verschiedene UV-Drucker vor. Dank UV-LED-Technologie können diese auf alle gängigen Labelmaterialien drucken. Die LED-Lampen, die für die Trocknung der Tinte sorgen, erzeugen keine Wärme, weshalb problemlos auf wärmeempfindlichen Materialien gedruckt werden kann. Die Geräte sind in Breiten bis 163 cm verfügbar und nutzen bis zu sechs Farben: CMYK, Weiß und Transparent. Mit dieser transparenten Tinte werden matte, glänzende und Reliefeffekte geschaffen. Beispiele für Relief sind Brailleschrift und Strukturen.

Roland DG bietet neben den Rolle-zu-Rolle-Druckern auch UV-Geräte an, die direkt auf Gegenstände drucken. So können Prototypen und Modelle direkt mit den nötigen Angaben und Logos versehen werden.

 

Eco-Solvent-Tinte

Roland DG zeigt außerdem seine beliebten Eco-Solvent-Drucker, die mit weißer und Metallic-Tinte genutzt werden können. Mit dieser Metallic-Tinte werden Hunderte von Metallic-Tönen wie u. a. Gold, Silber, Bronze und Perlmutt simuliert. Die Prototypen vermitteln daher ein sehr gutes Bild der letztendlichen Etiketten, bei denen Metallic-Farben verarbeitet werden.

Diese Drucker sind mit einem Schneidemesser ausgerüstet, wodurch erst die Etiketten gedruckt und danach deren Konturen automatisch geschnitten werden. Dies ist eine zeit-, kosten- und platzsparende Alternative für einen Drucker mit gesondertem Schneidetisch.

 

Flex Pack

Große Aufmerksamkeit wird dem Flex Pack gelten. Dies ist eine spezifische Proofing-Lösung für Etikettier- und Verpackungsanwendungen.

Darüber hinaus wird Roland DG auf der Messe an Stand F46 in Halle 9 noch einige Neuheiten präsentieren.