Roland DG betont bei der Inhorgenta die digitalen Entwürfe und das Personalisieren von Schmuck

Roland DG wird bei der Inhorgenta seine Lösungen für das digitale Entwerfen und Personalisieren von Schmuck zeigen. In diesem Zusammenhang demonstriert das Unternehmen sein neuestes Gravurgerät EGX-360. Anwendungen dieses Gerätes für die Schmuckbranche sind unter anderem das Gravieren (Innen- und Außenseite) von Ringen, Armbanduhren, Glasgegenständen und Schmuckkästchen. Neben diesem vielseitigen Graviergerät zeigt Roland DG auch die JWX-Modelliermaschinen. Diese wurden speziell für die digitale Produktion von Wachsmodellen für Schmuck entwickelt. Weiterhin können Besucher am Roland-Stand (A2.628) auch die Metalldrucker ausprobieren.

Die Inhorgenta Europe 2009 findet von 20. bis 23. Februar in den Münchner Messehallen statt. Roland DG rückt bei dieser Messe seine digitalen Tools für den Entwurf personalisierter Schmuckstücke besonders in den Mittelpunkt. Auf dem Gebiet des digitalen Entwurfs verfügt das Unternehmen über zwei Lösungen. Das JWX-30 und JWX-10 sind Modelliergeräte, die speziell für die Schmuckbranche entwickelt wurden. Mit diesen Geräten können sehr einfach und außerdem genau Wachsmodelle der Schmuckstücke produziert werden. Das JWX-30 wird mit der Roland JewelStudio-Software geliefert, mit der schnell und intuitiv digitale Entwürfe erstellt werden können, ohne die Kreativität des Schmuckdesigners einzuschränken. Es ist auch möglich, handgefertigte Skizzen in die Software zu laden. Bei der Messe wird Roland DG diese Geräte und die Software ausführlich besprechen und demonstrieren.

Für die Personalisierung der Schmuckstücke und Accessoires hat Roland DG zwei Produktreihen: die Graviergeräte und die Metalldrucker. Bei den Graviergeräten wird das EGX-360 in den Blickpunkt gerückt. Das ist ein nagelneues Gerät, das auf der Inhorgenta zum ersten Mal der breiten Öffentlichkeit gezeigt wird. Das EGX-360 ist das perfekte Gerät, um Geschenken einen persönlichen Akzent zu verleihen. Beispiele dafür sind Ringe, Armbanduhren, Uhren, Flakons und Schmuckkästchen. Auch Glasartikel können mit diesem Gerät graviert werden. Das EGX-360 wird mit einfach zu verwendender Software geliefert, die eine ganze Reihe kreativer Funktionen, wie V-Carving, umfasst. Mit dieser Funktion kann man Gravuren erstellen, die aussehen, wie mit der Hand angefertigt. Weiterhin bietet Roland Engrave Studio die Möglichkeit, zuerst eine Vorschau oder ein Muster zu erstellen, wodurch teure Fehler vermieden werden.

Auf dem Gebiet des Metalldrucks wird die Funktion der MPX-80 und MPX-70 demonstriert. Diese Geräte „drucken“ Texte, Logos, Fotos und Illustrationen auf viele Gegenstände, wie Anhänger und Souvenirs. Da kein Material entfernt wird, eignet es sich besonders für die Personalisierung von Edelmetallen wie Gold und Silber.

Inhorgenta ist eine internationale Fachmesse für Armbanduhren, Uhren, Schmuck, wertvolle Steine, Perlen und Technologie. Die Messe findet vom 20. bis 23. Februar in den neuen Messehallen von München statt. Besucher finden den Stand von Roland DG in Halle A2, Nummer 628.