Roland DG führt den weltweit ersten integrierten UV-Drucker/Cutter ein

Roland DG, Pionier auf dem Gebiet integrierter Druck- und Schneidetechnologie, bringt den VersaUV LEC-300 heraus, den weltweit ersten UV-Tintenstrahl-Drucker/Cutter. Ein sehr vielseitiges Produktionsmittel, das gedruckte Grafiken mit Form, Struktur und Dimensionen versieht. Der 30” LEC-300 druckt CMYK+White und Clear Coat, eine Kombination, die zur Erzeugung besonderer Effekte oder eines ansprechenden letzten Schliffs für luxuriöse, personalisierte Grafiken genutzt werden kann.

Mit dem VersaUV können Profis einzigartige, realistische Strukturen und Muster wie Leder und Krokodilleder kreieren. Zudem kann die Maschine eine Clear-Coat-Schicht für glänzende Hervorhebungen, 3D-Wölbungen und sogar Braille erzeugen – alles in einem nahtlosen Arbeitsfluss. Mit dem VersaUV können Profis die Vorteile neuer Geschäftsmöglichkeiten nutzen und ihren Kunden kurze Lieferzeiten und Drucke nach Bedarf für allerlei Anwendungen von hochwertigen Produktionen in geringer Stückzahl über Blindpackungen, Probeabzüge bis hin zu Produktprototypen bieten.

 

Merkmale des VersaUV LEC-300, 30” UV Tintenstrahl-Drucker/Cutter

 

 

  • Druckt CMYK, deckend Weiß und Clear Coat sowohl mit Glanz- als auch Mattfinish.
  • Rolands ECO-UV-Tinten produzieren brillante, dauerhafte Farbgrafiken, die gebogen und über Ecken und Kanten gezogen werden können, ohne zu reißen.
  • Clear Coat kann für Spezialeffekte und Strukturen wie Krokodilleder und hochglänzende Höhepunkte aufgetragen werden.
  • Schnelles und einfaches Drucken und digitales Stanzen fertiger Grafiken in praktisch jede Form.
  • Druckt auf verschiedenste Medien, u. a.:
    • Allgemeine Zeichenmedien
    • Papier für Etiketten, Abziehbilder, POP-Displays und Poster
    • Synthetisches und echtes Leder für maßgefertigtes Zubehör
    • Innenraum-Dekorationsstoffe und andere Substrate
    • Folien, BOPP, PE, PET-Film, Offsetdruckpapierfaserstoff und mehr.*
  • Keine Notwendigkeit mehr der Vergabe kurzer Fortdrucke.
  • Keine Notwendigkeit der Produktion von Platten oder Film.
  • Einschließlich leistungsstarker, einfach zu handhabender VersaWorks RIP-Software für Präzisions-Farbmanagement.
  • Einfach einzurichten und zu warten.
  • Verfügt über dauerhafte LEDs:
    • Arbeitet sofort, ohne Vorheizen oder Abkühlen zwischen den Anwendungen.
    • Hält rund 10.000 Stunden, also fünfmal länger als Standardhalogenlampen.
  • Ist energiesparend:
    • Energy Star-zertifiziert.
    • Genügt den Standards für Rolands Öko-Gütesiegelsystem für die Einhaltung der Umweltschutzauflagen.

 

*Für beste Resultate führen Sie vor der Produktion Testdrucke von LEC-300 Grafiken auf jedem Substrat durch.

 

Steuerung von bis zu vier Druckern von einem PC aus mit dem aktualisierten VersaWorks RIP

 

VersaUV wird mit VersaWorks geliefert, Rolands eigener Farbmanagementsoftware RIP mit Unterstützung für die Roland Intelligent-Pass-Control-Technologie für außerordentliche Bildqualität und das Roland Color-System für Präzisionsfarbabstimmung. Neu ist, dass mit VersaWorks bis zu vier Roland-Drucker von einem Computer gesteuert werden können. Mit VersaWorks können auch Musterbücher und Farbpaletten gedruckt werden, was den Austausch mit den Kunden vereinfacht. Mit VersaWorks erhalten die Nutzer den Roland@NET Auto Update Service für einfachen, automatischen Zugang zu aktualisierten VersaWorks-Versionen und -Profilen. VersaWorks unterstützt Windows Vista® und 2000/XP.