Roland DG gibt die ersten Details über Fespa 2010 bekannt

Obwohl die Messe erst am 22. Juni ihre Tore öffnet, ist man bei Roland DG bereits mit den Vorbereitungen für die Fespa 2010 beschäftigt. Fest steht, dass der VersaCAMM VS-640 Drucker/Schneideplotter mit Metallicfarbe der Blickfänger des Roland-Stands in Halle B2 wird. Darüber hinaus werden neue Anwendungen und interessante Workflows gezeigt.

Roland DG bürgt bereits seit Jahren für Qualität, Zuverlässigkeit und guten Service. Bei der Fespa 2010 in München wird sich das Unternehmen bemühen, diesem guten Namen gerecht zu werden. Roland DG wird unter anderem seine erfolgreiche Baureihe der kombinierten Drucker/Schneideplotter vorführen. Viel Aufmerksamkeit wird dem erst vor einigen Wochen eingeführten VersaCAMM VS-640 geschenkt. Das ist ein 1,6 Meter breiter Drucker/Schneideplotter. Das Gerät kann mit maximal acht Farben ausgestattet werden, darunter Metallic- und weiße Tinte. Auf der Messe wird Roland DG das Gerät mit verschiedenen Tintenkonfigurationen zeigen, nämlich mit acht, sechs und vier Farben. Der Anwendungsbereich des VS-640 ist nahezu grenzenlos: Denken Sie nur an Fenster- und Autoaufkleber, Displays, Poster, Etiketten, Beschilderungen, Textiltransfers und vieles mehr. Einige dieser Anwendungen werden bei der Fespa live vorgeführt.

Neben dem VS-640 zeigt Roland DG seine Sublimationsdrucker und die Anwendungen für Soft Signage und den Textilmarkt. Auch die große Vielseitigkeit an Anwendungen der Drucker/Schneideplotter mit UV-Tinten wird vorgestellt.

Ferner wird Roland DG einige interessante Workflows und neue Anwendungen präsentieren. Details dazu werden zu einem späteren Zeitpunkt mitgeteilt.

Die Fespa findet vom 22. bis 26. Juni in München statt. Sie finden Roland DG in Halle B2 an Stand 340.