Roland DG gibt Gewinner des weltweiten Wettbewerbs für seine Servicetechniker bekannt

Roland DG Corporation gab heute den erfolgreichen Abschluss seines Global Service Engineer Awards 2015 Wettbewerbs bekannt. Die Finale für Servicetechniker, die in der Reparatur und Wartung von Roland DG-Produkten beschäftigt sind, fanden vom 20. bis 22. Oktober in der Hamamatsu-Zentrale von Roland DG statt.

Zum Sieger des zweiten Global SE Awards wurde Terry Carpenter gekürt, der mit 14 Jahren Erfahrung den autorisierten Roland DG Händer Far From Normal aus Fargo, North Dakot, USA, vertrat: „Ich hatte eine wunderbare Zeit während ich neue Dinge lerne und all die anderen Finalisten aus der ganzen Welt kennen lernte“, sagte Carpenter. „Der Wettbewerb hat mein Verständnis und meine Wissensgrundlage erweitert. In der Lage zu sein, auf dieses größere Netzwerk von Servicetechnikern zurückzugreifen, hilft wirklich. Was ich aus dem Wettbewerb gelernt habe, war, sich Zeit zu nehmen, vorsichtig zu sein und die Dinge Schritt für Schritt zu tun. Selbst wenn man weiß, was man tut, ist es wichtig, nichts zu überstürzen.“

se-awards-2015.jpg

Alexandre Geraldi, Teilnehmer aus Brasilien, dessen Leistung ihm den zweiten Platz im Wettbewerb einbrachte, sagte über seine Arbeit: „Ich musste unter Druck arbeiten, aber es war gut, denn im wirklichen Leben werden wir immer durch die Kunden unter Druck gesetzt. Dem Kunden liegt sehr viel an seinen Geräten, seinem Geschäft, seiner Familie – und wir nehmen eine sehr wichtige Rolle ein, wenn wir an seinem Gerät arbeiten. Für unsere Kunden ist ein Gerät nicht nur ein Gerät -- es ist ein Traum des Erfolgs.“

Peter De Bont vom belgischen Händler Benes NV belegte den dritten Platz. „Es gab Dinge, die ich während des Wettbewerbs lernte, die mir in Zukunft helfen werden, Probleme einfacher und schneller zu lösen“, sagte er.

Masahiro Tomioka, Vorstandsvorsitzender und Präsident von Roland DG, lobte die guten Leistungen all derer, die teilgenommen haben. „Ich weiß Ihre Teilnahme an diesem Wettbewerb als Vertreter von Roland DG aus der ganzen Welt zu schätzen. Um optimale Lösungen für unsere Kunden zu liefern, ist es wichtig, dass die Servicetechniker die besten Vor-Ort-Dienstleistungen rund um die Welt bieten, um sicherzustellen, dass Roland DG Produkte die hervorragende Qualität liefern, für die sie konzipiert sind. Als die besten Servicetechniker der Welt“, sagte Tomioka, „wird von Ihnen allen erwartet, dass Sie die Führer in Ihrer jeweiligen Region sind, während Sie weiterhin Ihre Kenntnisse und Kommunikationsfähigkeit zeigen und verfeinern.“

Roland DG vertreibt seine Produkte in mehr als 200 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt. Laut Herrn Takaaki Koshita, Geschäftsführer von Roland DG technische Dienstleistungen, schafft das Unternehmen ein Online-System, um in Echtzeit Informationen auszutauschen und die Zusammenarbeit zu fördern, nicht nur mit denjenigen, die an dem Wettbewerb teilgenommen haben, sondern mit allen Roland DG Servicetechnikern weltweit. „Durch die Kombination des Global SE Awards Wettbewerbs und unserer Online-Systeme, hoffen wir, Kundendienst und Support-Systeme zu erschaffen, die zu den besten der Welt gehören“, sagte er.

 

Über die SE Awards

Im Anschluss an seine Anfänge im Jahr 1981, begründete Roland DG einen umfassenden Kundendienst und -Support - heute Roland DG Care -, um sicherzustellen, dass seine Produkte für viele Jahre gut funktionieren, und dadurch den inneren Frieden der Kunden zu verstärken und den reibungslosen Betrieb ihrer Unternehmen sicherzustellen. Das Ziel des Global SE Awards ist es, die Fähigkeiten der Servicetechniker sowohl regional als auch global anzuerkennen und sie zu motivieren, den Standard von Roland DG Care noch weiter zu erhöhen.

Der erste Global SE Award fand im Jahr 2013 statt. Der zweite weltweite Wettbewerb wurde erweitert, um den Schwellenländer und -regionen mit einzuschließen. Insgesamt 440 zertifizierte Servicetechniker aus 50 Ländern und Regionen nahmen an 15 lokalen Wettbewerben teil. Die Gewinner dieser Wettbewerbe wurden dann für die Endausscheidung, die in Japan stattfand, zusammengebracht, damit sie um den Titel des Weltmeisters kämpfen. 21 Finalisten aus 18 Ländern und Regionen maßen sich in drei Herausforderungen, einschließlich praktischer und schriftlicher Prüfungen, um ihre überlegenen Fähigkeiten als Servicetechniker zu demonstrieren.

In der praktischen Prüfung, bei der die Teilnehmer die Tintenstrahlköpfe in großformatigen Tintenstrahldruckern des Unternehmens austauschen mussten, wurden sie nicht anhand der Genauigkeit ihrer grundlegenden Wartungsarbeiten und der Qualität ihrer Leistung bewertet, sondern auch anhand der Sorgfalt und Gründlichkeit, die sie bei der Handhabung der Maschinen und Teile, basierend auf der Vorstellung, dass die Produkte den Kunden gehören, zeigten. Die Herausforderung bot auch Gelegenheiten zum Beobachten und Lernen, indem die Prüfungen für andere Servicetechniker geöffnet waren, was die gemeinsame Nutzung von Fähigkeiten und individuellem Know-how förderte. In der praktischen Prüfung der Drucker-Fehlerbehebung wurden die Problemlösungsfähigkeiten der Teilnehmer getestet, indem absichtlich Situationen erstellt wurden, die über die normalen Voraussetzungen der Teilnehmer hinausgingen. In der schriftlichen Prüfung wurden die Teilnehmer nicht nur anhand des für Wartungsarbeiten erforderliche Wissens, beispielsweise die Analyse von Grafiken, die mit Tintenstrahldruckern gedruckt wurden, und Analyse von Schaltplänen der Maschinenelektronik, bewertet, sondern auch anhand ihrer Fähigkeiten, einer Vielzahl von Kundenanforderungen gerecht zu werden.

Für weitere Details über die Global SE Awards und die Preisträger besuchen Sie bittehttp://www.rolanddg.com/se2015.html.

 

*Über zertifizierte Roland DG Care Servicetechniker

Roland DG bietet ein Zertifizierungsprogramm für Servicetechniker, um eine weltweit einheitlich hohe Servicequalität für unsere Kunden zu bieten. Die Servicetechniker werden darüber unterrichtet, wie Roland DG-Produkte gebaut werden, und erhalten eine fundierte Ausbildung darüber, wie man Produktinstallation, Reparaturen, Inspektionen und Wartung durchführt. Erst nachdem sie durch praktische und schriftliche Prüfungen nachgewiesen haben, dass sie über angemessene Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, können Auszubildende als zertifizierte Servicetechniker zugelassen werden.