Roland schafft Mehrwert für den Druck auf der DRUPA 2012

Roland bereitet sich auf eine spannende DRUPA 2012 vor. Mit den neuen Produkteigenschaften und unter dem zentralen Thema „Roland schafft Mehrwert für den Druck" präsentiert Roland auf der DRUPA 2012 101 Anwendungen. Die Drucker/Schneideplotter-Reihe VersaCAMM mit weißen und Metalldruckfarben sowie das komplette Sortiment von VersaUV-Maschinen bilden am Roland-Stand in Halle 9 den Blickfang. Roland DG steht für beeindruckende Qualität, hohe Zuverlässigkeit und beste Dienstleistungen. Auf der DRUPA 2012 wird das Roland-Team alles daran setzen, seinem gefeierten Ruf gerecht zu werden.

Roland DG wird sein Sortiment erfolgreicher kombinierter Drucker/Schneideplotter vorführen. Besondere Aufmerksamkeit werden die Reihen VersaSTUDIO und VersaCAMM mit weißen und Metalldruckfarben erhalten. Mit Druck- & Schneidesystemen von 50 bis 162 cm, die mit 4, 6 oder 8 Farben einschl. metallischem Silber und/oder Weiß ausgerüstet werden können, sind diese Maschinen die geeignete Wahl für allgemeine Schilder-Einsatzbereiche wie Fensterdekorationen, Fahrzeugaufkleber, Displays, Poster, POS-Displays, Etiketten, Schilder, Wärmeübertragung und viele mehr. Neben der Schilder-Herstellung hat Roland die unterschiedlichen Märkte im Auge, für die der LFP-Digitaldruck neue Möglichkeiten bietet. Die digitalen Druckmaschinen von Roland schaffen hohe Effizienz für die Einsatzbereiche Design, Verpackung, Prototyp-Herstellung, Etiketten und Proofing, insbesondere hinsichtlich der Effizienz von Druck- & Schneidesystemen und von Spezialfarben.

Auf dem Stand von Roland wird auch die komplette Produktreihe von VersaUV-Druckern zu sehen sein. Dank der Möglichkeit, farbige, weiße und transparente Farben auf flexible, steife und fertig gestellte Produkte zu drucken, stellen die VersaUV-Drucker von Roland für diese Branchen einen enormen Vorteil dar. Die LED-UV-Technologie ist in der Lage, neue Möglichkeiten zu schaffen und den Unternehmen echten Mehrwert zu bieten. Diese Roland-Produkte werden von so namhaften Softwareintegratoren wie CGS, Colorgate, EFI, GMG und vielen mehr unterstützt. So wird in einem bestehenden Workflow für Proofing- und Prototyp-Erstellung eine perfekte Abstimmung mit den Roland-Maschinen möglich.

Neben dem Produktsortiment wird Roland über 101 Anwendungsmöglichkeiten vorstellen und damit die Vorteile der verschiedenen Roland-Lösungen hervorheben. Die Präsentation von Umsetzungen unserer Kunden wird den Mehrwert des Digitaldrucks durch den Einsatz der Innovationen aus dem Hause Roland mit Print&Cut-Komplettlösung, Metalldruck-, Weiß- und Lackfarbendruck unterstreichen.

Die DRUPA findet vom 3. bis 16. Mai in Düsseldorf statt. Das gesamte Team von Roland DG freut sich darauf, Sie an den Ständen E04 und E07 in Halle 9 zu begrüßen.