Single-Pass-Weißdruckverfahren mit Roland VersaWorks 2.7

Roland DG präsentiert eine Aktualisierung seiner leistungsfähigen RIP- und Farbmanagement-Software VersaWorks. Die neueste Version von VersaWorks enthält einen neuen Single-Pass-Weißdruckmodus für den XC-540W Drucker/Cutter. VersaWorks 2.7 steht Roland-Nutzern jetzt kostenlos unter www.rolanddg.com/download.html zur Verfügung.

Roland DG bietet den Nutzern des XC-540W die Möglichkeit, entweder den herkömmlichen Dual-Pass-Druckmodus oder den neuen Single-Pass-Druckmodus für Anwendungen mit weißer Tinte zu wählen. Dank dieser Flexibilität können Geschäfte ihren Arbeitsablauf je nach anfallendem Auftrag anpassen. Mit dem Single-Pass-Druckmodus für weiße Tinte können Nutzer alle Möglichkeiten des Medieneinzugsystems des XC-540W bei unbeaufsichtigten Produktionsläufen und Großdrucken, wie dekorativen Fenstergrafiken, voll ausschöpfen. Der Dual-Pass-Druckmodus ist immer dann empfehlenswert, wenn das Doppeldruckverfahren zum Einsatz kommt und die ausgewählten Medien ausgesprochen lange Trockenzeiten haben. Beide Druckmodi liefern außergewöhnlich gleichmäßige Farbübergänge für eine herausragende Druckqualität.

 

Neue VersaWorks-Funktionen für den XC-540W

 

 

  • Wahl zwischen zwei Druckmodi
    • Single-Pass-Druckmodus:
      • gleichzeitiger Druck von CMYK und weißer Tinte, ideal bei großen Produktionsläufen oder Ausdrucken, die über 1 Meter lang sind.
      • erhöht Effizienz und Produktivität.
      • funktioniert mit Medieneinzugsystem für unbeaufsichtigte Produktionsläufe.
    • Dual-Pass-Druckmodus:
      • druckt weiße Tinte separat, entweder vor oder nachdem der CMYK-Druck fertiggestellt wurde.
      • stellt die Medien zwischen den weißen und CMYK-Drucken automatisch neu ein.
      • ideal für das Doppeldruckverfahren und für Medienoptionen, die zusätzliche Trockenzeiten erfordern.
      • für Ausdrucke mit hoher Druckdichte und für Druckaufträge mit hoher Opazität entworfen.
      • erleichtert Print- &Cut-Anwendungen, wie Etiketten, Aufkleber und Blindpackungen für den Produktentwurf.
  • Senkt den Tintenverbrauch und führt gleichzeitig zu strahlenden Farbergebnissen und einer besseren Opazität. Infolgedessen sind die Produktions- und Instandhaltungskosten niedriger.

 

Der SOLJET PRO III XC-540W Drucker/Cutter

 

Der XC-540W 54’’ Drucker/Cutter für weiße Tinte ist das leistungsfähigste und flexibelste Produktionsmittel der Branche für eine große Bandbreite von Anwendungen, einschließlich Teil- oder Komplett-Wraps von Fahrzeugen, Grafiken, Schildern, POP-Displays, Bannern, Etiketten, Aufklebern, Fenstergrafiken, Blindpackungen u. a. Ausgerüstet mit der White ECO-SOL MAX-Tinte bietet der XC-540W Geschäften die Möglichkeit zum Druck und Formschnitt in fünf Ausführungen. CMYK-Druck, CMYK- und Weißdruck, nur Weißdruck, nur Formschnitt sowie Druck und Formschnitt in einem. Diese Flexibilität erhöht die Wettbewerbsfähigkeit grafischer Unternehmen, da sie mehr kreative Möglichkeiten bietet. Außerdem zeigen Untersuchungen, dass Anwendungen mit weißer Tinte und Print- & Cut-Anwendungen Erfolgsbereiche für grafische Unternehmen sind. Der XC-540 enthält die Roland Intelligent Pass Control-Technik für eine außergewöhnliche Druckqualität, das Roland Farbsystem für eine präzise Volltonfarbabstimmung sowie variablen Datendruck für eine effiziente Herstellung personalisierter Etiketten, Aufkleber und Blindpackungen.